LubeSense
 Ionen-Molekül-Reaktion Massenspektrometer

Allgemeines

In der heutigen Motorenentwicklung ist der Motorölverlust ein schwerwiegendes Problem. Das Downsizing von Motoren bei gleichzeitigem Turboladen, die Verringerung der Kolbenstärke in Kombination mit erhöhtem Zylinderdruck führen zu Motorölverlust. Um diesen Ölverlust zu minimieren, muss man etwas über die Motorzustände wissen, in denen er auftritt.

Speziell bei Motorbetrieb in Übergangsbereichen ist ein Gerät für Echtzeitmessungen unabdingbar, um zeitaufgelöste Ölverbrauchsprofile zu erhalten. Die V&F LubeSense ist speziell für diese Aufgabe entwickelt worden. In Kombination mit dem V&F GasOxidizer können nun Ölverbrauchsmengen online mit Hilfe der SO2 Tracermethode bestimmt werden.

1


Funktionsschema

1




Spezifikation

Technische Daten IMR-MS Technische Daten IMR-MS
Massenbereich 7 – 130 amu Umgebungstemperatur 20 °C - 35 °C
Ausflösung ‹ 1 amu Feuchte max. 80 % (nicht kondensierend)
Analysenzeit >= 100 msec/amu Gasverbrauch 30 – 150 ml/min
Messbereich* 10^4 Gaseinlasstemperatur 50 °C – 190 °C einstellbar
Antwortzeit* T90 ‹ 20 msec Gaseinlassdruck 0,1 – 1 bar
Nachweisgrenze* <= 10 ppb Leistungsaufnahme 230 V/50 Hz oder 115 V/60 Hz 800 W
Konzentrationsdrift ‹ ± 5 % über 24 h Dimensionen (BxHxT) 534 x 743 x 639 mm
Reproduzierbarkeit ‹ ± 3 % Gewicht 87 kg
Genauigkeit ‹ ± 2 %

* abhängig von den zu messenden Komponenten, Systemkonfiguration und Geräteeinstellungen



Messbare Verbindungen

Ölverbrauchsmessung

Bezeichnung Chemische Formel
Sauerstoff O2
Wasser H2O
Schwefeldioxid SO2


Referenzkunden (Auszug)

7
 


Produktbroschüren