FuelSense
 Ionen-Molekül-Reaktion Massenspektrometer

1

Allgemeines

Kraftstoff der ins Motoröl eingetragen wird hat einen großen Einfluss auf die Schmiereigenschaften des Motoröls und folglich auf die Reibung und Verschleiß von Bauteilen im Verbrennungsmotor. So führen erhöhte Anteile von Kraftstoff im Motoröl zu einer Verringerung der Ölviskosität und folglich kann es einerseits zu verringerter Reibung aber auch zu erhöhtem Verschleiß kommen.

Speziell bei Motorbetrieb in Übergangsbereichen ist ein Gerät für Echtzeitmessungen unabdingbar, um zeitaufgelöste Ölverdünnungswerte zu erhalten. Die V&F FuelSense ist speziell für diese Aufgabe entwickelt worden. In Kombination mit dem V&F LubeSampler können nun Ölverdünnungen online bestimmt werden.

1


Funktionsschema

1




Spezifikation

Technische Daten IMR-MS Technische Daten IMR-MS
Massenbereich 7 – 519 amu Umgebungstemperatur 20 °C - 35 °C
Ausflösung ‹ 1 amu Feuchte max. 80 % (nicht kondensierend)
Analysenzeit 1 Analyse / 10min Gasverbrauch 30 – 150 ml/min
Gaseinlassdruck 0,1 – 1 bar Gaseinlasstemperatur 50 °C – 190 °C einstellbar
Nachweisgrenze 0,2% Ölverdünnung Leistungsaufnahme 230 V/50 Hz oder 115 V/60 Hz 800 W
Konzentrationsdrift ‹ ± 5 % über 24 h Dimensionen (BxHxT) 534 x 743 x 639 mm
Reproduzierbarkeit ‹ ± 3 % Gewicht 87 kg
Genauigkeit ‹ ± 2 %


Referenzkunden (Auszug)

1

Produktbroschüren