Bestimmung der Qualität von Nüssen

Hintergrund

1

Aufgrund ihres angenehmen Geschmacks und ihrem Nährwert werden Nüsse weltweit verzehrt. Außerdem gelten sie als gesundheitsfördernd, da sie ungesättigte Fettsäuren enthalten. Jedoch können ungesättigte Fettsäuren durch chemische und Alterungsprozesse zerfallen und einen ranzigen Geschmack liefern. Daher braucht die Lebensmittelindustrie eine zuverlässige Methode, mit der man verfaulte oder ranzige Nüsse innerhalb einer ansonsten einwandfreien Charge eines Produkts identifizieren kann.

Lösung

Das AirSense Ionen Molekül Reaktion Massenspektrometer (IMR-MS) von V&F ist mit modernster Technologie ausgerüstet und bietet das Werkzeug für die Qualitätskontrolle in der Nahrungsmittelindustrie. Verfaulte oder ranzige Haselnüsse emittieren bestimmte flüchtige Moleküle, die mit Hilfe der IMR-MS bestimmt werden können. Durch Messung von nur 3 Komponenten im Gasraum einer Haselnusscharge ist es möglich, zwischen einwandfreien und schlechten Haselnüssen zu unterscheiden. Während diese Komponenten bei guten Haselnüsse einen Grundwert haben, werden ihre Konzentrationen verdoppelt oder sogar verdreifacht, wenn in der Charge ranzige Nüsse sind.

Vorteil

Während andere Technologien wie die auf Gaschromatographie basierenden Geräte mehrere Minuten für eine Messung brauchen, kann das V&F Massenspektrometer Ergebnisse in Echtzeit liefern. Die Qualitätskontrolle von Chargen kann sofort erfolgen, und eine einheitliche Zusammensetzung der Charge wird garantiert. Die V&F Technologie kann helfen, ein hochqualitatives Endprodukt und damit Kundenzufriedenheit zu garantieren.

Highlights

  • Gasraumanalyse mit IMR-MS
  • Bestimmung der Nussqualität
  • Unmittelbarer Ergebnisbericht

Referenzkunden (Auszug)

1

Geeignete Instrumente

AirSense
2
CombiSense